Insemination
- Intrauterine lnsemination
- Intratubare Insemination
- Intrazytoplasmische Spermieninjektion
- Intrazervikalen Insemination
- Kappeninsemination
- Ablauf Insemination
- Kosten Insemination
- Finanzierung Befruchtung
Sperma
- Spermatest
- Spermiogramm
Samenspende
- Samenspender werden finden
Kinderwunsch
- unerfüllter Kinderwunsch
- Schwanger werden

Spermatest

Bedeutung und Ablauf für den Spender

Der Fruchtbarkeittest bzw Spermatest des Mannes bzw männliches Ejakulates kann über verschiedene Methoden durchgeführt werden. Es gibt Spermatests, die zu Hause durchgeführt werden können oder Spermatest, die im Labor überprüft werden.

  • Spermatest zu Hause
    Die Fruchtbarkeit als Mann bzw die Qualität Ihrer Spermien können Sie auch zu Hause bestimmen. Im Internet oder in Apotheken können Sie sich einen Fruchtbarkeitstest kaufen und diesen im Privaten durchführen. Diese Schnelltests sind recht einfach und deren Ergebnis ist zu wenigstens 95% sicher. Die Tests stellen fest, ob Ihre Spermienanzahl über 20 Millionen, zwischen 5 und 20 Millionen oder unter 5 Millionen Spermien je ml liegt.

  • physikalischer Spermatest
    Dieser Test untersucht das Ejakulat nach physikalischen Eigenschaften. Eigenschaften sind hier Größe, Form und Aussehen aber auch die Gerinnungsfähigkeit, die Farbe und der Geruch. Außerdem wird der PH-Wert gemessen. Weißen die Merkmale keine Abweichungen von der Norm auf, ist eine hohe Wahrscheinlichkeit gegeben, das eine Fruchtbarkeit besteht.

  • biochemischer Spermatest
    Dieser Test untersucht das Ejakulat nach biochemischen Eigenschaften. Es wird also geprüft, ob die Samenflüssigkeit gewisse biochemische Merkmale aufweist. Merkmale sind hier die Bakterien, die Leukozyten Anzahl und der Fructoseanteil. Weichen die Merkmale von der Norm ab, kann dies ein Hinweis darauf sein, das etwas bei der Spermienproduktion in den Hoden nicht passt.

  • Ablauf des Spermatest
    Wie eingangs schon erwähnt, kann das Sperma auch zu Hause mit hohen Wahrscheinlichkeitsraten in Schnelltests überprüft werden. Sicherer und genauer sind dahingegen die Tests in Kliniken oder beim Facharzt. Der Spermaspender sollte wenigstens 5 Tage vor dem Test enthaltsam gewesen sein, also weder Geschlechtsverkehr noch Masturbation durchgeführt haben. Die Abgabe des Ejakulates erfolgt beim Test direkt und die Überprüfung kann im Anschluß der Gewinnung durchgeführt werden.